TÜV Süd


Ihre zuverlässige TÜV-Prüfstelle am Ort für alle amtlichen Prüfungen

Als TÜV-Süd-Auto-Partner sind wir in der Region Ihre Anlaufstelle für alle amtlichen Prüftätigkeiten. In unserem Unternehmen ist zum Beispiel die Vorführung Ihres Fahrzeugs zur Haupt- und Abgasuntersuchung möglich.

Ebenso sind wir in der Lage, Änderungsabnahmen und Sicherheitsprüfungen an Kraftfahrzeugen aller Art durchzuführen. Alle Prüfungen erfolgen in unserem Hause unter Berücksichtigung der in der StVZO festgehaltenen Vorschriften.

Hauptuntersuchung

Hauptuntersuchung
– schnell und unkompliziert bei der Lider GmbH

Die Lider GmbH ist Ihr TÜV-Süd-Auto-Partner für die Hauptuntersuchung (HU) in Köln und Mönchengladbach. Gebrauchte Fahrzeuge müssen alle 2 Jahre zur Hauptuntersuchung (HU). Nur bei Neuwagen gilt ab der Zulassung eine Frist von 3 Jahren bis zur ersten Hauptuntersuchung.

Die Hauptuntersuchung dient der Überprüfung der Verkehrssicherheit eines Fahrzeuges und dem Umweltschutz.

Sie fragen sich, was die Hauptuntersuchung mit dem Schutz der Umwelt zu tun hat?

Unsere qualifizierten Prüfingenieure kümmern sich nicht nur um Ihr Fahrzeug, sie sind auch Experte rund um das Thema Fahrzeugsicherheit und Umweltschutz im Straßenverkehr. Gerne werden sie alle Ihre Fragen bei der nächsten HU für Ihr Fahrzeug beantworten.

Abgasuntersuchung

Abgasuntersuchung
– ist Ihr Fahrzeug fit für die Umwelt?

Bei Neufahrzeugen müssen die Hersteller nachweisen, dass die in der EU vorgeschriebenen Emissionsgrenzwerte eingehalten werden. Erst danach dürfen die Fahrzeuge erstmals für den Straßenverkehr zugelassen werden.

Bei allen anderen Fahrzeugen übernehmen wir, die Lider GmbH als TÜV-Süd-Auto-Partner in Köln und Mönchengladbach, die regelmäßig erforderliche Abgasuntersuchung (AU). Anhand der Abgasuntersuchung stellen wir fest, ob die für Ihr Fahrzeug festgelegten Höchstwerte noch eingehalten werden.

Die AU erfolgt in der Regel im Rahmen der Hauptuntersuchung (HU) und gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Fahrzeug noch fit ist für die Umwelt.

Änderungsabnahmen

Änderungsabnahmen
– mit Sicherheit ein gutes Gefühl

Bauliche Veränderungen wie eine Tieferlegung, der Anbau von Anhängerkupplungen und Spoilern, größere Felgen und Reifen als im Original oder die Umrüstung auf eine Sportauspuffanlage findet man bei vielen Fahrzeugen.

Doch nicht mit jedem Umbau darf man nachher noch ohne Weiteres am Straßenverkehr teilnehmen. Änderungsabnahmen nach § 19 Abs. 3 StVZO sind in der Regel erforderlich. Zudem müssen die Veränderungen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, damit die Betriebserlaubnis nicht erlischt.

Gerne übernehmen wir an unseren Standorten in Köln und Mönchengladbach die Änderungsabnahme für Ihr Fahrzeug und bestätigen Ihnen bei Erfüllung aller Vorgaben die Ordnungsmäßigkeit der Veränderungen.

Sicherheitsprüfungen

Sicherheitsprüfungen
– sicher unterwegs auf allen Straßen

Die Lider GmbH ist Ihr TÜV-Süd-Auto-Partner für die Sicherheitsprüfungen nach § 29 StVZO. Für Lkw, Baumaschinen und andere Fahrzeuge ist diese Prüfung gesetzlich vorgeschrieben.

Die Sicherheitsprüfung erfolgt zwischen den Hauptuntersuchungen (HU/UMA). Wir überprüfen alle für die Sicherheit relevanten Fahrzeugteile, die einem erhöhten Verschleiß unterliegen oder als reparaturanfällig gelten.

Bevor die Bescheinigung für die Durchführung der Sicherheitsprüfung ausgestellt werden kann, müssen festgestellte Mängel behoben werden. Die Sicherheitsprüfung dient daher Ihrer Sicherheit und der Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer.

Unsere Bescheinigung ist für Sie der Nachweis über die Durchführung der Prüfungen bei den Behörden.

Oldtimerbegutachtungen

Lider GmbH Oldtimerbegutachtungen
– wir sorgen für Klarheit

Wussten Sie, dass laut Gesetz ein Fahrzeug mindestens 30 Jahre alt sein und eine Reihe weiterer Voraussetzungen erfüllen muss, damit es als Oldtimer anerkannt wird?

Nicht jedes Fahrzeug, das noch lange nach seinem Produktionsende am Straßenverkehr teilnimmt und liebevoll gepflegt wird, ist ein Oldtimer.

Die Anerkennung als Oldtimer ist jedoch die Voraussetzung für steuerliche Vergünstigungen und das Fahren mit H-Kennzeichen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Fahrzeug zu den Oldtimern zählt, kommen Sie zu uns.

Die Lider GmbH führt als amtlich zugelassenes Prüfunternehmen die für die Oldtimerbegutachtungen nach § 23 StVZO vorgeschriebenen Prüfungen durch und bescheinigt Ihnen den Oldtimerstatus Ihres Fahrzeuges.

Gasanlagenprüfung

Lider Gasanlagenprüfung
– sicher ist sicher

Die Lider GmbH ist TÜV-Süd-Auto-Partner und übernimmt für Sie die Gasanlagenprüfung (GAP) an Ihrem Fahrzeug. Die Prüfung der Gasanlagen ist wie die Hauptuntersuchung alle 2 Jahre erforderlich.

In der Regel erfolgt die Gasanlagenprüfung als eigenständiger Prüfungsteil im Rahmen der Hauptuntersuchung, kann aber zu jedem beliebigen Zeitpunkt gesondert durchgeführt werden.

Bei der Gasanlagenprüfung prüfen unsere Ingenieure zunächst alle Anlagenbauteile und die Befestigung auf äußerliche Schäden.

Danach erfolgen eine Funktionsprüfung sowie eine sorgfältige Dichtigkeitsprüfung der gesamten Gasanlage. Übrigens, wenn weniger als 12 Monate seit der letzten Gasanlagenprüfung vergangen sind, muss die Prüfung bei der Hauptuntersuchung nicht wiederholt werden.

Abnahmeprüfung

Lider GmbH Abnahmeprüfung für Fahrzeuge zur Personenbeförderung

Für Fahrzeuge, die für die entgeltliche Personenbeförderung eingesetzt werden, hat der Gesetzgeber im Rahmen der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft) besondere Vorschriften erlassen.

Dazu zählen eine regelmäßige Abnahmeprüfung gemäß §§ 41, 42 der BOKraft sowie die Begutachtung und Prüfung von Mietfahrzeugen und Personenbeförderungsfahrzeugen. Hiervon sind zum Beispiel alle Busse, Mietfahrzeuge und Taxis betroffen.

Die Vorschriften der Abnahmeprüfung beinhalten darüber hinaus Vorgaben für die Ausstattung dieser Kraftfahrzeuge, den Betriebsablauf in einem Verkehrsunternehmen und bestimmen die Mindestanforderungen für die eingesetzten Kraftfahrzeuge.

Im Raum Köln und Mönchengladbach übernehmen wir für Sie gerne die regelmäßige Abnahmeprüfung gemäß §§ 41, 42 der BOKraft.

Gefahrguttransporter

Überwachung von Gefahrguttransportern

Gefahrguttransporter begegnen uns fast täglich auf unseren Straßen. Mit unseren Prüfleistungen gemäß den Vorschriften der ADR und GGVSE sorgen wir von der Lider GmbH in Köln und Mönchengladbach ein Stück weit für die Sicherheit bei diesen Transporten.

Alle Fahrzeuge, die zum Transport von gefährlichen Gütern auf der Straße eingesetzt werden, unterliegen den Vorschriften der ADR und GGVSE. Als zugelassene Prüfstelle übernehmen wir im jährlichen Abstand die geforderten Überprüfungen für Ihre Gefahrguttransporter.

Die Überprüfung kann im Rahmen der Hauptuntersuchung oder zu einem davon abweichenden Termin erfolgen.

Bei Fragen zu den GGVS/ADR-G-Prüfungen beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Unfall­verhütungs­vorschriften

Unfall­verhütungs­vorschriften
– Sicherheit geht vor

Die Überprüfung der Betriebssicherheit (BSP) von Fahrzeugen ist eine wichtige Prüfung. Nach der Betriebssicherheitsverordnung (ehemals UVV – Unfallverhütungsvorschriften) ist sie vom Gesetzgeber für alle gewerblich genutzten Fahrzeuge vorgeschrieben.

Die Überprüfung muss von Sachkundigen durchgeführt werden. Die Lider GmbH ist für diese Prüfungen der richtige und kompetente Partner für Sie in Köln und Mönchengladbach.

Entsprechend den Bestimmungen prüfen wir Fahrzeuganbauten wie Ladekrane und Ladebordwände, aber auch Werkstattausrüstungen und Flüssiggasanlagen auf Herz und Nieren. Denn Sicherheit ist nicht nur eine Frage von Vorschriften.

Die Sicherheit seiner Fahrzeuge sollte jedem Eigentümer am Herzen liegen.